Aktuelles aus der Pfarrei:




Ehejubiläum



Segnungsgottesdienst für Ehepaare

Sonntag, 17.10.2021

Pandemiebedingt verzichtet der Pfarrverband schweren Herzens auch in diesem Jahr auf den Festabend für Ehejubilare. Stattdessen soll dieser besondere Anlass wie im vergangenen Jahr wieder in einem feierlichen Gottesdienst mit Einzelsegnung gewürdigt werden. Alle Jubelpaare sind daher herzlich zu einem Dankgottesdienst am 17.10.2021 um 10 Uhr in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Fürstenzell eingeladen. Der Gottesdienst wird musikalisch umrahmt vom Chor „Mitanand”.

Wegen der begrenzten Plätze wird um telefonische Anmeldung im Pfarrbüro unter Tel. 08502/91150 gebeten. Bei schönem Wetter lädt das Vorbereitungsteam des Pfarrverbandes anschließend zum Stehempfang vor der Kirche ein.





« nach oben




Kirchencafé



Kirchencafé

Das Kirchencafé findet wieder statt!

Sonntag, 05.09.2021

Das lange wegen Corona ausgesetzte Kirchencafé startet wieder.
Im Anschluss an den Sonntagsgottesdienst um 10 Uhr besteht wieder die Möglichkeit zur Begegnung und zum Austausch in gemütlicher Runde.

Alle Gottesdienstbesucher sind herzlich dazu eingeladen!!




« nach oben




Friedenswallfahrt



Friedenswallfahrt

Pfarrverbandswallfahrt nach Heiligenbrunn

Sonntag, 19.09.2021

Andacht um 15 Uhr in Heiligenbrunn

13.30 Uhr Gang nach Heiligenbrunn ab Kirche Jägerwirth
14.30 Uhr Sammelrosenkranz

Prediger: Domprobst i.R. Hans Striedl




« nach oben




Mutmachsteine



Berufspraktisches Jahr ab September 2021

Frau Birgit Seidler absolviert ab September 2021 das berufspraktische Jahr zur Vorbereitung als Gemeindeassistentin bei Pfarrer Böck und Gemeindereferentin Frau Kinder im Pfarrverband Fürstenzell.

Näheres lesen Sie hier »




« nach oben




Mutmachsteine



Mutmachsteine

Aktion Mutmachsteine in der Fastenzeit

Der Ausschuss Ehe und Familie Fürstenzell lädt ein, uns gegenseitig Mut zu machen. Wer mitmachen möchte, bringt einen selbst bemalten Stein zwischen Aschermittwoch und Ostern zur Kirche. Dort soll ein Mutmachweg mit vielen bunten Hoffnungsboten entstehen.

Näheres lesen Sie hier »




« nach oben




Achtung!



Verschiebung der Erstkommunion 2021 im Pfarrverband

27. Januar 2021

Aufgrund der aktuellen Situation haben sich die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Teams dazu entschlossen, die geplanten Erstkommunionen im Jahr 2021 zu verschieben. Auch die Vorbereitung darauf legen wir vorerst auf Eis. So entfallen die Weggottesdienste und die Treffen der Tischgruppen. Die Vorstellgottesdienste und die Gottesdienste zu Lichtmess (die Rohlinge der Erstkommunionkerzen werden aber wie gewohnt gesegnet) sind freiwillig. Wenn die Situation wieder etwas ein- und abschätzbar wird, erhalten Sie zeitnahe die neuen Termine zur Vorbereitung.

Die geplanten neuen Termine zur Erstkommunion lauten wie folgt:

Bad Höhenstadt19.9.2021 um 10 Uhr
Engertsham19.9.2021 um 10 Uhr
Fürstenzell12.9.2021 um 10 Uhr
Jägerwirth26.9.2021 um 10 Uhr
Rehschaln12.9.2021 um 10 Uhr

Damit wollen auch wir unseren Beitrag zur Minimierung des Infektionsgeschehens und somit zum Wohl aller beitragen. Wir bitten um ihr Verständnis.


« nach oben




Wortgottesdienste



Wortgottesdienste

ab 05. Februar

Wir feiern gemeinsam in der Pfarrkirche Fürstenzell, jeweils um 17 Uhr, einen Wortgottesdienst. Für alle Familien, Kinder, Jugendliche und alle, die etwas Hoffnung und Licht in ihren Leben brauchen können und einen Abschluss der Arbeits- und Schulwoche genießen wollen. Natürlich gelten die aktuellen Abstands- und Hygienemaßnahmen!
Wir freuen uns!

Einladung und Termine »




« nach oben




Advent 2020



Gemeinschaftsaktion „Lebendiger Adventskalender“


Gemeinsam etwas zu gestalten und einander eine kleine Adventsfreude zu schenken, ohne dabei die derzeit geltenden Schutzregeln zu verletzen, war das Ziel der Aktion.

Seit dem ersten Dezember wurde täglich ab 17 Uhr ein Fenster eröffnet um auf das Weihnachtsfest vorzubereiten.

Zur Diashow »




« nach oben




Lichtreiche Wortgottesdienste



Lichtreiche Wortgottesdienste

ab 18. Dezember um 17:00 Uhr

Herzliche Einladung für alle Familien und jeden, der ein bisschen Licht im Leben gebrauchen kann.

Einladung und Termine »




« nach oben




Auf nach Betlehem



Auf nach Betlehem

24. Dezember

Auch die Kindermetten können in diesem Jahr nicht in ihrer klassischen Art und Weise stattfinden. Wir wollen den Familien aber trotzdem die Möglichkeit geben, Weihnachten zu feiern.

Verschiedene Stationengänge »




« nach oben




Kommunion 2020/2021



Erstkommunion

ELTERNABENDE ERSTKOMMUNION VERSCHOBEN!!!

Liebe Eltern unserer diesjährigen Erstkommunionkinder!
Wie befürchtet, müssen wir unsere Erstkommunionelternabende verschieben. Es fällt uns allen schwer, dennoch kommen wir mit dieser Entscheidung unserer Verantwortung nach, die Gesundheit aller Menschen zu schützen - soweit wir das eben tun können.
Unsere ehrenamtlichen Teams haben sich aber schon sehr viele Gedanken gemacht, wie die Vorbereitung zur Erstkommunion ihres Kindes trotzdem gelingen kann. Deshalb finden sie hier bereits jetzt schon die angedachten Termine (siehe unten) zur Vorbereitung und zur Erstkommunion selbst, damit Sie von vornherein alles gut planen können und informiert werden, obwohl wir uns nicht „in echt“ treffen können.
Die sogenannten Weggottesdienste können auf jeden Fall stattfinden!
Sie werden so bald wie möglich informiert, wenn wir abschätzen können, wann wir die jeweiligen Erstkommunionelternabende nachholen können. Die neuen Termine werden wir auch dann zeitnah auf unserer Homepage veröffentlichen und uns mit einem Elternbrief an Sie wenden.

Von Herzen wünsche ich Ihnen alles erdenklich Gute, viel Durchhaltevermögen, Geduld und Kraft und v.a. Gottes reichsten Segen in diesen wirklich verrückten und herausfordernden Zeiten.

Bleiben Sie gesund,
Gemeindereferentin Jennifer Kinder,
im Namen aller ehren- und hauptamtlich Tätigen!

Termine Fürstenzell »

Termine Rehschaln »

Termine Bad Höhenstadt - Engertsham »

(Stand 4.11.2020)

« nach oben




Jennifer Kinder

Jennifer Kinder


„Freude und Hoffnung, Trauer und Angst der Menschen von heute, (...) sind Freude und Hoffnung, Trauer und Angst der Jünger Christi.”

Liebe Pfarrangehörige,

dieser Satz beschreibt für mich wohl am besten meine wundervolle Aufgabe als Gemeindereferentin. Und mit diesen Worten möchte ich ebenfalls meine Zeit im Pfarrverband Fürstenzell beginnen, die am 1.September 2020 für mich und auch für Sie beginnen wird.

mehr »


« nach oben



Frau Neustifter - Frau Maier 2020

Claudia Neustifter - Barbara Maier


Pfarreigemeinderat verabschiedete Gemeindereferentin

Nach sieben Jahren verabschiedete sich Gemeindereferentin Barbara Maier (geb. Kalchauer) aus dem Pfarrverband Fürstenzell. Die gebürtige Burghausenerin war 2013 nach Fürstenzell gekommen und hatte in der Pfarrei ihre Ausbildung absolviert.

mehr »


« nach oben




Florian Schwarz



Primizfeierlichkeiten in Fürstenzell

Auf ein großes Ereignis freut sich die kath. Pfarrei Fürstenzell: Sie darf wieder einmal die Primiz eines aus ihrer Mitte kommenden Neupriesters feiern. Am Samstag, den 27. Juni, empfängt Florian Schwarz im Passauer Dom die Priesterweihe. Die Feier wird im TV Niederbayern live übertragen. Seine erste Messe zelebriert er am Sonntag, den 28. Juni um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt. Aufgrund der derzeit geltenden Beschränkungen sind die Plätze in der Kirche leider nur geladenen Gästen vorbehalten. Interessierte können aber die Übertragung der Primizmesse vor der Kirche mitverfolgen. Dazu stehen ca. 80 Plätze zur Verfügung.

Für alle Pfarrangehörigen gibt es darüber hinaus zahlreiche weitere Gelegenheiten, um mit dem Neupriester zu feiern. Bereits am Samstag, den 27. Juni findet nach dem feierlichen Empfang des Primizianten vor der Kirche, um 17 Uhr eine Vesper statt. Am Sonntag, den 28. Juni rundet um 16.30 Uhr eine Dankvesper die Feierlichkeiten ab. In einem Requiem wird am Dienstag, den 30. Juni, um 8.30 Uhr der Verstorbenen der Familie des Neupriesters und der Pfarrei gedacht.

Am Samstag, den 4. Juli, schließlich, feiert Dr. Florian Schwarz seine Nachprimiz mit den Pfarreiangehörigen. Alle Gottesdienste finden in der Pfarrkirche statt.

Als Primizgeschenk wollen Pfarrei und Marktgemeinde dem Neupriester den Primizkelch und eine Patene als bleibende Erinnerung an seine Heimatpfarrei Maria Himmelfahrt schenken.

Wer sich an dem Geschenk beteiligen möchte, kann seine Spende im Pfarramt hinterlegen.
Die Spende findet selbstverständlich eine namentliche Erwähnung.




« nach oben




Händereiniger



Öffentliche Gottesdienste wieder erlaubt!

Viele Gläubige haben gerade in der Osterzeit die gemeinsamen Gottesdienste schmerzlich vermisst. Ab dem 4. Mai sind diese nun wieder, wenn auch unter strengen Schutzregeln, erlaubt. In der Pfarrgemeinde Fürstenzell starten die Gottesdienste am 9./ 10. Mai zu den gewohnten Zeiten um 19 bzw. 10 Uhr.

Um den vorgeschriebenen Mindestabstand von 2m einzuhalten, ist die Anzahl der Gottesdienstbesucher auf 65 begrenzt! Jeder Teilnehmer muss während des Gottesdienstes eigenen Mund-Nasen-Schutz tragen und die Hände beim Eintritt in die Kirche desinfizieren. Die Bänke müssen von vorne befüllt und von hinten verlassen werden. Während des Gottesdienstes dürfen nur mitgebrachte Gebet- und Liederbücher benutzt werden. Um einen Stau vor Beginn der Feier zu vermeiden, empfiehlt es sich, rechtzeitig da zu sein.

Auch Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen sind im engsten Familienkreis wieder möglich.

Achtung:
Personen mit Atemwegserkrankungen dürfen leider an Gottesdiensten nicht teilnehmen!

Informationen zu Gottesdiensten »


« nach oben




Achtung!



Angebote für Angehörige von Corona-Risikogruppen

20. März 2020

Damit ältere oder kranke Personen, die keine Angehörigen haben oder nicht auf Nachbarschaftshilfe zurückgreifen können, Lebensmittel oder Medikamente erhalten, will die Caritas zusammen mit der Gemeinde Fürstenzell einen Lieferdienst anbieten. Bürgerinnen und Bürger, die das Angebot annehmen möchten, können sich täglich bei Nadine Obermeier melden.

Telefon: 08502/802-20
E-Mail: info@fuerstenzell.de


« nach oben




Lebensmittel



Freiwillige Helfer dringend gesucht!

20. März 2020

Um das Angebot der Tafel aufrecht zu erhalten und zusätzlich einen Lieferservice für alleinstehende Ältere und Kranke aufzubauen, suchen die Gemeinde Fürstenzell und die Caritas dringend Helfer, die selber nicht zur Risikogruppe gehören.

Anmeldung und Infos zu den Rathausöffnungszeiten bei:
Petra Bödner
Tel.: 08502/802-35
E-Mail: petra.boedner@fuerstenzell.de

mehr »


« nach oben



 


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren OK